Prossinger schreibt – Jimmy

 

Heimaturlaub.

Nach langer Zeit kehrt Paul in seinen Heimatort zurück. Nach sehr langer Zeit.
Jeder wusste um die Geschichte damals. Es war 1994. In der 1500-Seelen-Gemeinde.
Unweit der Stadt, und doch am Land. Wo jeder jeden kennt. Besonders dann, wenn etwas
Ungewöhnliches passiert. Und das ist es damals.

Als Paul auf den Parkplatz des neuen Gemeindehauses einbiegt, fällt sein Blick sofort auf den alten Panda.
Er war also da. Er, das war Bernd. Sie hatten die Schulbank zusammen gedrückt. Waren beste Freunde.
Teilten alles. Fast. Den Fiat jedenfalls beizeiten. Er gehörte Bernds Mutter.

Bernd war wohl seinem Vater in das Bürgermeisteramt gefolgt. Bezeichnend irgendwie, dachte Paul. Wie wird das Aufeinandertreffen der beiden vonstatten gehen? Wird er ihn sofort wiedererkennen? Über 20 Jahre waren seit damals vergangen, als Paul von einem auf den anderen Tag verschwunden war. Nun betritt er das moderne Gebäude durch die sich selbst öffnende Glastür. Das Foyer menschenleer. Die Amtsstunden waren bereits vorüber. Im Büro des Bürgermeisters, am Ende des langen Ganges, brennt Licht.

Paul nähert sich der geöffneten, hellen Holztüre. Klopft an. Der Höflichkeit halber. Ein kurzes »Ja«. Die Stimme vertraut. Bernd blickt von seinem Schreibtisch hoch und schiebt innert Sekunden ein »Was willst Du hier?« nach. »Servus Bernd« erwidert Paul. »Ich hab den Panda draußen stehen gesehen und dachte, ich statte Dir einen Besuch ab«. Ein harsches »Verschwinde, es hat Dich die letzten 20 Jahre hier keiner vermisst« war alles, was er als Antwort bekam.
»Vielleicht interessiert es Dich ja, was damals wirklich mit Maria passiert ist«, fuhr Paul fort.
Bernd schweigt, wirft seinem Gegenüber einen fragenden Blick zu.
Paul mit gehobener Stimme: »Denkst Du, ich habe gern alle Zelte hier abgebrochen, mitten im Studium? Dann der Neustart in Panama. Die Unsicherheit. Du hast leicht reden. Für Dich hat sich nach dem Vorfall nichts geändert. Das wohlbehütete Muttersöhnchen, das Du immer schon warst. Was willst Du mir schon weis machen?«
Bernd versucht sachlich zu bleiben, antwortet nüchtern, ja fast stoisch ruhig: »Maria hat ausgesagt, kurz nachdem Du weg warst. Und ich bin daraufhin 3 Jahre ins Gefängnis gegangen. Das will ich Dir weis machen.«

(Fortsetzung folgt. Vielleicht …)
Die Geschichte mag stimmen, ein ebensolcher Fiat Panda 141 4x4 ist zu verkaufen.

Alle Bilder, alle Daten zum Fahrzeug …

Share This